Malerarbeiten

Wärmedämmung im Raum Stuttgart für ein behagliches Zuhause

Um die Energiebilanz des Gebäudes zu verbessern und den Wohnkomfort zu steigern, ist eine fachgerechte Wärmedämmung unverzichtbar. In Stuttgart, Esslingen, Filderstadt, Sindelfingen und Böblingen montieren wir modernste Wärmedämmverbundsysteme (WDVS).

Hierbei handelt es sich um Konstruktionen aus mehreren, aufeinander abgestimmten Schichten, die an der Außenfassade installiert werden. Auf dem Markt gibt es heute eine Vielzahl an Produkten, jedoch ist der grundlegende Aufbau immer derselbe.

Es handelt sich um 3 Schichten, diese sind (von innen nach außen):

  • Befestigungssystem (Klebemittel, Dübel etc.)
  • Wärmedämmung
  • langlebig
  • Armierung
  • Außenputz

Für Ihr Neubau- oder Sanierungsprojekt im Raum Stuttgart wählen wir die vorteilhafteste Wärmedämmung nach Ihrem Bedarf aus. Nutzen Sie unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung!

Befestigungsmöglichkeiten für die Dämmung

Verklebungen sind die einfachste und preisgünstigste Option, um die Wärmedämmsysteme an der Fassade anzubringen. Hierzu wird ein spezieller Klebemörtel verwendet. Jedoch sind den Klebemöglichkeiten Grenzen gesetzt: Dämmplatten, die ein Höchstgewicht von 10 kg / qm übersteigen, müssen zusätzlich mit Dübeln befestigt werden.

Ebenso müssen Wärmedämmungen mit Steinwolle gedübelt werden. Auch bei Projekten im Bereich der Altbausanierung sind stets Dübel zur Anbringung erforderlich.

Bei mechanischen Befestigungen ist kein zusätzliches Kleben notwendig. Die Dämmplatten werden hierbei einfach über Schienen in der Wand des Rohbaus installiert.

Lassen Sie sich zur geeigneten Befestigung für Ihre Wärmedämmung in Stuttgart und Umgebung beraten! Wir finden die richtige Lösung.

Die Wahl der Wärmedämmstoffe

Geeignet für die Wärmedämmung sind nichtbrennbare Materialien wie zum Beispiel:

  • Steinwolle
  • Mineralwolle
  • und mehr

Unsere Profis in Stuttgart verlegen die Platten lückenlos und dichten die Fugen fachmännisch mit Schaum oder Dichtstreifen ab, damit die Wärmedämmung ihre volle Wirkung entfalten kann.

Die Armierungsschicht aus Glasfaser gegen Risse

Spezielle Glasfasergewebenetze, die auf die Dämmplatten aufgetragen werden, bilden die sogenannte Armierungsschicht. Umgeben sind diese Netze von einer 1,5 Millimeter und 5,0 Millimeter dicken Armierungsmasse.

Zweck dieser Konstruktion ist das Abfangen von Spannungen, sodass keine durchgehenden Risse entstehen. Stattdessen bildet sich eine Vielzahl an unauffälligen Mikrorissen, welche der Außenputz effektiv verdeckt.

Verputzen Ihrer Wärmedämmung in Stuttgart und anderen Städten

Verschiedene Putzarten kommen für Ihr WDVS infrage:

  • Mineralputze
  • Silikatputze
  • Silikonharzputze
  • Kunstharzputze

Wer sein Gebäude sanieren möchte, hat also die „Qual der Wahl“. Beachten Sie: Jeder dieser Putze für Ihre Wärmedämmung hat verschiedene Eigenschaften, zu denen wir Sie in Stuttgart und Umgebung gerne informieren. Wir unterstützen Sie dabei, den richtigen Baustoff auszuwählen.

Bei der Auswahl des Putzes werden aber nicht nur technische, sondern auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt. Denn der Putz ist die „Visitenkarte“ Ihres Hauses, mit der Sie sich der Außenwelt präsentieren.

Dank einer Vielzahl an Farben, Texturen und Körnungen können Sie die Fassade ganz nach Ihren architektonischen Wünschen gestalten.

Weitere Informationen zu Wärmedämmverbundsystemen

Sie haben Fragen zur optimalen Wärmedämmung für Ihr Haus in Stuttgart oder anderen Städten? Gerne beraten wir Sie persönlich zu den Möglichkeiten.

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Betrieb auf!